Info

Pulpitis
Zahnmarkentzündung, Zahnnerventzündung; welche akut (verbunden mit starken Schmerzen), subakut (intermittierende Schmerzen, unklare Beschwerden) oder chronisch (häufig vom Patienten unbemerkt) auftreten kann; häufigste Ursache von Zahnschmerzen als Folge unterschiedlicher Reize (Noxen) auf den Zahnnerv.
Eine schmerzhafte Pulpitis entsteht selten aus "heiterem Himmel", sondern deutet sich immer - mehr oder weniger stark - vorher durch eine Empfindlichkeit auf Kalt und/oder Warm bzw. Süß oder Sauer an. Werden diese Warnsymptome nicht beachtet, und treten in der Pulpa eitrige Entzündungen (sog. Pulpaabszess) auf, so können irgendwann äußerst starke Schmerzen auftreten, welche sich allein mit Medikamenten kaum behandeln lassen.
Die Behandlung der P. erfolgt primär durch Entfernung der die Entzündung hervorrufenden Ursachen, meist in einer Entfernung der tiefen Karies.

 

Achtung: Kurzinfo ohne Links oder Querverweise zu anderen Stichworten. Ausführlich und aktuell im Zahnwissen-Lexikon unter dem gleichen Stichwort: http://www.zahnlexikon-online.de

Fenster schließen


© + Impressum + rechtliche Hinweise: ZiiS-GmbH; Autor: Dr. Klaus de Cassan  disclaimer